SPD sieht Innenstadtentwicklung als große Chance

 
 

Die SPD Stadtratsfraktion freut sich über die breite Zustimmung schon im Vorfeld der Beratungen und sieht die Innenstadtentwicklung und den Rathausneubau als große Chance für Neustadt.

 

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung legen mit der Drucksache eine fachlich sehr gute Fleißarbeit vor, unsere Aufträge und Forderungen sind umgesetzt, diese Anforderungen haben wir als SPD gemeinsam mit unserem Partner der CDU auch immer gestellt, erklärt der SPD Fraktionsvorsitzende Andreas Schaumann und bedankt sich dafür bei den Verantwortlichen der Verwaltung.

Ratshausneubau und Stadtentwicklung zusammen zu betrachten war den Sozialdemokraten sehr wichtig, den privaten Investoren wird damit das nötige Vertrauen gegeben, damit sie ihre Pläne konkretisieren können. „Durch die Ansiedlung des neuen Einzelhandels werden auch viele neue Arbeitsplätze bei uns in Neustadt geschaffen“, ergänzt dazu der SPD Parteivorsitzende Mustafa Erkan.

Den Standortvorschlag für die Bücherei zwischen ZOB und Bahnhofsvorplatz begrüßt die Fraktion ganz besonders, von der Infrastruktur her gibt es keinen besseren Ort. Viele Menschen nutzen Bus und Bahn und erreichen so ohne große, weite Wege diesen Ort. Wir werden nach dieser Grundsatzentscheidung weiter konstruktiv am Gelingen dieses wichtigen Projektes mitarbeiten, verkündet Schaumann.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.