Bezahlbarer Wohnraum auch in Zukunft

 
 

SPD-Bürgermeisterkandidatin Christina Schlicker lädt zur Diskussionsveranstaltung „Wohnen in Neustadt“ ein.

 

Ein bezahlbares Dach über dem Kopf zu haben und im Alter barrierefrei wohnen zu können, gehört zu den großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Bezahlbarer Wohnraum gehört daher zur gesamtgesellschaftlichen Verantwortung.

Im Rahmen der Podiumsdiskussion „Wohnen in Neustadt“ spricht die SPD-Bürgermeisterkandidatin Christina Schlicker gemeinsam mit Dr. Dagmar Brusermann von der Diakonie Neustadt sowie Sven Kannengießer, Geschäftsführer der Grundstücksentwicklungsgesellschaft Neustadt (GEG), darüber, wie im Neustädter Land bezahlbarer und barrierearmer Wohnraum geschaffen und der soziale Wohnungsbau im ländlichen Raum für Investoren interessant gestaltet werden kann.

Die Veranstaltung, zu der die SPD-Abteilung Neustadt einlädt, findet am Donnerstag, 13. Dezember 2018, um 19:30 Uhr im Schützenhaus Neustadt statt. Der Eintritt ist frei.


js/cs

Link zur webpage der GEG

 
    Familie     Kommunalpolitik     Niedersachsen
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.