Zum Inhalt springen
2020 01 16 Karte Neustaedter Land WVGN Kunden Foto: hh

29. Januar 2020: "Wir suchen nach Lösungen, nicht nach Schuldigen"

Die AG Trinkwasser im Vorstand der SPD Neustadt sucht nach Lösungen, die Trinkwasserqualität im Neustädter Land zu verbessern (siehe Grafik).
Kurzfristig wäre hierzu die Entscheidung der Region Hannover über den "Wasserrechtsantrag für die Grundwasserentnahme des Wasserwerkes Schneeren der Harzwasserwerke GmbH" hilfreich, weil bei einer Genehmigung ca. eine Millon Kubikmeter/Jahr mit niedrigem Nitrat (NO3) -Gehalt zur Verfügung stünden, die vom WVGN gekauft werden könnten. Bei Zumischung zum jetzigen Wasser des WVGN könnte dadurch der Nitratgehalt um ca. 50%, d.h. auf ca.17mg/L gesenkt werden.
2020 01 16 Karte Neustaedter Land WVGN Kunden Foto: hh

Hierzu hat die SPD-Fraktion einen Antrag an den RAT der Stadt Neustadt gestellt, sich bei der Region für die Mehrförderung einzusetzen.

Die Region Hannover hat gemäß § 9 Nds. Wassergesetz (NWG) sowie § 7 Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz (UVPG) ein Anhörungsverfahren entsprechend § 73 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) durchgeführt und muss jetzt entscheiden.

hh

Antrag der SPD Fraktion

Hier können Sie sich weiter informieren

Vorherige Meldung: Sozialministerin Dr. Carola Reimann kommt nach Wunstorf

Nächste Meldung: Schulwegrelevante Fahrradstrecken im gesamten Neustädter Land

Alle Meldungen