Zum Inhalt springen
Foto: Säkulare Sozis

27. Oktober 2019: NEUERSCHEINUNG des Dietz-Verlages, Bonn

http://dietz-verlag.de/isbn/9783801205676/saekular-sozial-demokratisch-Ein-Plaedoyer-fuer-die-Trennung-von-Religion-und-Politik

„...Es wird höchste Zeit, dass sich in der SPD eine selbstbewusste säkulare Gruppierung herausbildet und dieses politische Gestaltungs-Feld nicht der Grünen Partei überlässt.

Dabei geht es nicht etwa um alte antikonfessionelle oder antireligiöse Reflexe, es geht um die Gestaltung unserer Gesellschaft bei dramatischer Abnahme des ehemaligen Werte-Definitions-Monopls der Kirchen, allenthalben sichtbar an Vertrauensverlust und folgend dem Mitgliederschwund bei den bisherigen großen Kirchen“ so das Fazit von Gerhard Lein, Hamburg, (Mitglied des Bundessprecherkreises der säkularen Sozis) aus der gemeinsamen Veranstaltung von Friedrich-Ebert-Stiftung und Humanistischer Akademie in Berlin am 23. Oktober 2019 in Berlin.

Quelle: https://www.saekulare-sozis.de/100-jahre-trennung-staat-und-kirche-saekulare-sozis-zeigen-in-berlin-flagge/

_____________

Noch ist das Buch zum Subskriptionspreis von 10 Euro möglich, indem über presse@saekulare-sozis.de bestellt werden kann.

Erscheinungstermin: November 2019

hh

Vorherige Meldung: Härtefallfond für Kindertagesbetreuung kommt!

Nächste Meldung: Portalumstellung in ganz Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern

Alle Meldungen