Zum Inhalt springen
Besuch Dorfladen Mariensee Foto: WO

22. August 2021: Tolles Angebot – Großes Engagement für Mariensee

Ministerin Birgit Honé besucht Dorfladen Mariensee

Ministerin Birgit Honé besucht Dorfladen Mariensee

Auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Wiebke Osigus besuchte jetzt dieNiedersächsische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten Birgit Honé den Dorfladen Mariensee.

Mit dabei: Die SPD-Kandidatin für den Bundestag Rebecca Schamber, Heinz-Günther Jaster, SPD-Regionskandidat und Manfred Oelkers, SPD- Abteilungsvorsitzender in Mariensee.

Diese Zusammenstellung hat einen guten Grund:Mittel für den Dorfladen sind aus den Ebenen Stadt, Region, EU geflossen und so waren alle Ebenen versammelt. Für die schwierige Corona-Zeit hat der Bund Mittel für den Dorfladen bereitgestellt.

Birgit Honé zeigte sich beeindruckt über das Engagement vor Ort, das Geschäftsführerin Nadja Bolte in ihrem Bericht über die Entstehung – mit Beginn 2014, dann der Gründung einer Genossenschaft bis hin zur Eröffnung 2018 schilderte.

„Hier haben die Initiator/innen mit Nadja Bolte und ihren Mitstreiter/innen enorme Energie eingesetzt um die Nahversorgung im Dorf zu sichern.“, so Birgit Honé.

„Das Sortiment ist klasse, baut auch auf regionale Waren und erspart lange Wege zuSupermärkten. Gut für das Dorf.“, betont Wiebke Osigus.

Der Dorfladen setzt nämlich auch auf Zusammenkünfte, seien es das Angebot des Mittagsessens, von Ehrenamtlichen gekocht, und andere Initiativen miteinander zu sein. SPD-Bundestagkandidatin Rebecca Schamber abschließend:„Ein beeindruckendes Engagement für Mariensee. Nahversorgung und soziales Miteinander kommen hier zusammen.“

Vorherige Meldung: Kandidaten Ortsrat Suttorf

Alle Meldungen