Zum Inhalt springen
Holocaust-Mahnmal_Hannover Foto: Stadt Hannover

8. Oktober 2020: Freitag, 9. Oktober 2020 16:00 Uhr Opernplatz am Holocaust-Mahnmal in Hannover

Mahnwache auf dem Opernplatz.

Vor einem Jahr wurde am 9. Oktober 2019 ein rechtsextremer Anschlag auf die Synagoge in Halle an der Saale verübt.

Da dem Attentäter der Versuch eines Massenmordes nicht gelang, erschoss er in der Nähe der Synagoge eine 40 Jahre alte Frau und später einen 20 Jahre alten Mann. Auf seiner Flucht wurden weitere Menschen verletzt.

Angesichts des Hasses, denen jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger ausgesetzt sind, will das Bündnis "Bunt statt braun" am Freitag mit euch ein Zeichen für eine tolerante und friedliche Gesellschaft setzen.

Wir stehen zusammen gegen Antisemitismus und alle menschenverachtenden Kräfte! Daher laden wir euch alle gemeinsam mit unseren Jusos zur Mahnwache auf den Opernplatz ein.

Claudia Schüßler
Vorsitzende SPD Region Hannover

Ulrike Strauch und Adis Ahmetovic
Vorsitzende SPD Hannover

hh

Während der Kundgebung sind die Gesundheits- und Hygienevorgaben zu beachten. Bitte tragt einen Mund-Nasen-Schutz und haltet 1,5 Meter Abstand zueinander.

Vorherige Meldung: SPD – Fraktion der Region Hannover: „Wir kümmern uns...“

Nächste Meldung: Frühzeitiger Ausbildungsabbruch in Pflegeberufen!

Alle Meldungen